Johannes-Hirspeck-Mittelschule
Von-Fraunhofer-Straße 1
84347 Pfarrkirchen
Telefon: 08561/8547
Fax: 08561/2484

Bürozeiten Sekretariat
Montag - Freitag 07:30 - 13:00 Uhr


Klicken Sie hier um sich für ESIS zu registrieren.

Neu: Hier können sich Eltern für das Eltern-Schüler-Informations-System ESIS registrieren.

Hier können Sie Ihr Kind online krank melden.

Die Krankmeldung über ESIS ersetzt das Telefongespräch, aber nicht die notwendige ärztliche Bestätigung ab dem dritten Krankheitstag.

aktueller Stand:  Mi. 14.07.21, 12:30 Uhr

Weitere wichtige und aktuelle Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Kultusministeriums. Klicken Sie dazu auf das Bild oben (Wiederaufnahme des Lernens in den Schulen).

Relevante Regelungen und Maßnahmen unserer Schule bezüglich Corona finden Sie im Bereich Downloads. 

Nächste Ferien =  Sommerferien
vom Fr. 30.07. - Mo. 13.09.2021
Schulbeginn Schuljahr 21/22 Di. 14.9.21

*Aus Gründen der Lesbarkeit wird auf dieser Website auf eine geschlechtsneutrale Differenzierung verzichtet. Es wird das generische Maskulinum verwendet, wobei weitere Geschlechter gleichermaßen gemeint sind.

CORONA-AKTUELL:
ab 1.7.21: Maskenpflicht nicht mehr im Unterricht!

PRÄSENZUNTERRICHT FÜR ALLE SCHÜLER*
Die Klassen sind wieder komplett in der Schule 

Ab 21.06.2021 gilt zudem Folgendes:

Inzidenzwert-Grenze zwischen  0- 100 :
alle Schüler besuchen die Schule Präsenz ohne Mindestabstand,
Inzidenzwert-Grenze zwischen 100 und 165:
alle Schüler besuchen die Schule im Schichtbetrieb mit Mindestabstand,
Inzidenzwert-Grenze über 165:
alle Schüler im Distanzunterricht außer Abschlussklassen

Masken- und Testpflicht !

Alle Schüler müssen ab 01.07.21 nur noch im Schulhaus eine medizinische Maske (blaue OP-Maske) tragen, wenn sie nicht an ihrem Arbeitsplatz sitzen. Im Unterricht entfällt die Maskenpflicht ebenso wie für den Pausenhof und alle Freigelände.
Weiterhin brauchen alle Schüler einen negativen Test:
Entweder durch einen Schnelltest am ersten Schultag in der Schule oder durch einen PCR- oder POC-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist. Der schulische Schnelltest wird ab 05.07.2021 dreimal in der Woche durchgeführt.

Schülerinnen und Schüler, deren Eltern nicht mit einer Testung einverstanden sind, dürfen die Schule nicht in Präsenz besuchen.

Testbefreiung nur in diesen Fällen:

Der Testnachweis ist nicht notwendig bei vollständig geimpften Personen. Dazu muss die abschließende Impfung gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff mindestens 14 Tage zurückliegen.

Zudem muss kein Testnachweis von genesenen Personen erbracht werden. Eine Person gilt dabei als genesen, wenn sie über einen Nachweis verfügt, wonach eine vorherige Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt. Die zugrundeliegende Testung muss dabei mittels PCR-Verfahren erfolgt sein.

Der Testnachweis entfällt bei vollständig geimpften und bei genesenen Personen jedoch nur, wenn keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegen und keine aktuelle Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen ist.

 


Die Elterninformation des Kultusministeriums zum Unterrichtsbetrieb ab dem 21. Juni 2021 -->


Den Elternbrief zum Schulstart nach den Pfingstferien am 07.06.21 finden Sie


Den  Elternbrief unserer Schule mit den Regelungen für die Klassen und den Selbsttests finden Sie


Das aktuelle Amtsblatt_Sonderausgabe_26_2021.pdf  vom 08.06.2021
finden Sie zum Download  hier auf der Homepage des Landratsamtes ----->

Quarantänevorschriften bei Coronafall (neu ab 25.02.21)


 

Die Kurzfassung der Quarantänevorschriften des Gesundheitsministeriums finden Sie


Hygienekonzept des KM! (Neu ab 05.07.21!)

Die Kurzfassung der Änderungen des Hygienekonzeptes des KM finden Sie

Was mache ich, wenn mein Kind Symptome von Erkältungskrankheiten hat?
(Neuregelungen ab 07.06.21)

Das Merkblatt zu den geänderten Regeln bei Symptomen finden Sie                

Bitte beachten Sie diese Regelungen unbedingt, um die Gesundheit der Mitschüler und aller Mitarbeiter der Schulfamilie nicht zu gefährden!!


 

MASKENPFLICHT AUCH IM UNTERRICHT - dafür Maskenpause!!

Aktualisierte Anordnung des Rahmenhygieneplans vom 04.06.2021 des Kultusministeriums.
Das bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule nicht nur auf dem Schulgelände, sondern auch im Klassenzimmer im Unterricht an ihrem Sitzplatz eine Mund-Nasen-Bedeckung immer zu tragen haben.
Es müssen sog. "OP-Masken" getragen werden. Schülerinnen und Schülern ist es erlaubt, die MNB auf den Pausenflächen abzunehmen, wenn für einen ausreichenden Mindestabstand zwischen den Schülerinnen und Schülern gesorgt ist. Ferner dürfen Schülerinnen und Schüler während einer Stoßlüftung im Klassenzimmer die MNB für die Dauer der Stoßlüftung und während der Schulpausen, wenn gelüftet wird, am Sitzplatz im Klassenzimmer abnehmen.


Wir bitten alle Eltern der anderen Klassen von unnötigen telefonischen Anfragen bzgl. Corona an der Schule Abstand zu nehmen. Die Schule informiert alle betroffenen Personen umgehend. Sie erleichtern uns die Organisation des Schulablaufes in diesen unruhigen Zeiten dadurch enorm.

E-Mail
Anruf